Fallstudie: Bandscheibenvorfälle

Seit Jahren kämpfe ich mehr oder weniger erfolgreich gegen Rückenschmerzen und Bandscheibenvorfälle.

Eine Diagnose wurde nie so richtig erstellt; ich sei schief von Geburt an, so ist das dann eben.

Nachdem ich (vom Orthopäden verschrieben) eine Absatzerhöhung erhielt, wehrte sich mein Körper durch Totalausfall, ich fühlte mich wie entgleist.

Katja, meine Trainerin im Rückenkurs nahm sich meiner an. Nach der zweiten Behandlung waren meine Beine auf einer Läge, was wir etwa sechsmal wöchentlich meinem Gehirn bestätigten. Seit zwei Jahren genieße ich die Behandlung einmal im Monat.

Akute Beschwerden sind wesentlich weniger geworden, die Zeitspannen zwischen ihnen verlängern sich zunehmend.

Angelika Engel (57 Jahre)